Brunhilde Schmid

Beisitzerin und stellvertretende Fraktionssprecherin im Bezirksbeirat

 

 

Mich verbindet mit der SPD, dass eine Gesellschaft nur funktionieren kann, wenn es  ein Miteinander  in sozialer und wirtschaftlicher Gerechtigkeit gibt.

Das bedeutet für mich, jeder hat die gleiche Chance zu Bildung, kultureller Teilhabe und finanzieller Unabhängigkeit.  Es bedeutet für mich auch, daß jeder in unserer Gesellschaft, welchen Beruf er auch ausübt, geachtet und respektiert sein muß.

Es bedeutet für mich aber auch, daß jeder seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt, ob als Unternehmer – Eigentum verpflichtet – ,als Arbeitnehmer –  das notwendige  Engagement in seinem Arbeitsbereich  –  zu zeigen  und die politischen Gestalter hierfür den Rahmen bieten und auch kontrollieren.

Ich habe in meinem beruflichen Werdegang die unterschiedlichsten Bereiche kennengelernt.

Sieben Jahre habe ich in einem offenen Jugendhaus gearbeitet. Ich habe gesehen , wie intelligente Jugendliche aufgrund ihrer häuslichen Umgebung die schlechtesten Startchanchen für ihr Leben haben können und doch aus dieser Situation geholt werden können.

Ich habe drei Jahre im Ausland gelebt und dort gemeinsam mit meinem Mann eine Firma aufgebaut und erlebt, wenn man andere Kulturen und Mentalitäten respektiert Erfolg und Respekt bekommt.

Seit 2001 leben wir in Stammheim, auch hier haben wir eine Firma aufgebaut. Es ist meiner Meinung nach der schönste Stadtteil. Hier ist noch solidarisches Zusammenleben, man kennt sich, man hilft sich und ich will dazu beitragen,  daß  dies so bleibt!